Seite wählen

Bahnhof Putbus beim „Rasenden Roland“

Am 30.03.11 starteten wir in Putbus ein kleines Projekt. Das Dach des Bahnhofsgebäue, das mittlerweile auch in die Jahre gekommen ist bekommt eine neue Dachhaut. Das bedeutet alte Dachpappe runter, alte Schalung abgerissen und dann eine neue Dachschalung raufgebracht. Da ja schon die ganze Schalung von den Sparren entfernt wurde kann man sich gleich die Sparren ansehen um gleich, falls notwendig, Reparaturen am Dachstuhl vornehmen zu können. Einige Bereiche wurden schon vom Holzgutachter überprüft. Dieser hat einige defekte Hölzer gefunden, die wir dann im Zuge der Dachsanierung instand setzen.

Gerade angefangen und schon ist die Ostsee Zeitung da. Hier der Artikel vom 5.4.2011

Hier sind dann, wie man es von mir kennt, auch ein „paar“ Bilder: