Seite wählen

Euronorm der OSB

EN 13986 Holzwerkstoffe zur Anwendung im Bauwesen

Mit der Einführung der 13986 werden die Holzwerkstoffe in der EU einheitlich gekennzeichnet. Dadurch dürfen Spanplatten, OSB, Sperrholz, Massivholzplatten und Faserplatten nur mit CE Kennzeichnung nach EN 13986 verarbeitet werden.

EN 300 beschreibt die Hauptnorm für die Verwendung der OSB – Platte

Diese Norm teilt die OSB Platten in Klassen ein

Was bedeutet OSB?

OSB Oriented Strand Board

Es gibt 4 OSB Klassen, die in ihrer Anwendung verschieden einsetzbar sind.

Die Verwendung wird in 3 Nutzungsklassen (NKL) unterteilt, die für die jeweilige OSB Platte entscheidend ist.

NKL 1: Trockenbereich
Materialfeuchte bei 20°C und relative Luftfeuchte nur einige Wochen im Jahr über 65 %.

NKL 2: Feuchtbereich
Materialfeuchte bei 20°C und relative Luftfeuchte nur einige Wochen im Jahr über 85 %.

NKL 3: Außenbereich
Materialfeuchte bei Klimaverhältnissen die zu einer höheren Luftfeuchte als Nutzungsklasse 2 führen.

OSB 1 Platten im Trockenbereich NKL 1
Innenausbau im Trockenbereich

OSB 2 Platten für tragende Zwecke im Trockenbereich NKL 1
Diese Platten findet man in Baumärkten am häufigsten

OSB 3 Platten für tragenden Zwecke
Verwendung im Feuchtbereich NKL 1 und NKL 2

OSB 4 Hochbelastbare Platten für tragende Zwecke
Verwendung im Feuchtbereich NKL 1 und NKL 2

Für die NKL 3 ist die OSB Platte nicht zugelassen. Die OSB Platte kann dann eingesetzt werden, wenn

sie verkleidet wird. Beispielsweise ein verkleideter Schornsteinkopf mit Schindeln

Die OSB 4 verschwindet allmählich von der Produktpalette, da die OSB 3 Platte die baulichen

Anforderungen erfüllt.

Nicht jede OSB Platte gleicht der anderen. Wer schon einmal große Dachflächen mit OSB Platten

verlegt hat wird sich gewundert haben warum irgendwann die Platten versetzten. Wenn man sich

die folgende Tabelle mit den Toleranzen ansieht wird verstehen warum das so ist.


Zulässige Toleranzen:

Stärke (geschliffen) ± 0,3mm

Stärke (ungeschliffen) ± 0,5mm

Länge / Breite (ungeschliffen) ± 0,2mm

Rechtwinkligkeit ? 2,0mm/m

Kantengeradheit ? 1,5mm/m

OSB Platten im Holzrahmenbau

In der neuen Fassung der DIN 1052/2004/08 die für statische Berechnung ab 1.1.2009 bindend ist, wird auch jetzt die OSB Platte 3 + 4 als Bauprodukt für den Holzrahmenbau verwendet werden kann. Somit ist jetzt die EN 300 anwendbar